Osterbrief 2017

Ostern 2017

„Die Rede von den stürmischen Zeiten, in denen wir leben, und dass die Welt aus den Fugen sei, ist nicht neu. Ja, auch wenn es schon abgedroschen klingen mag, empfinde ich die Verhältnisse, in denen wir leben, tatsächlich so. Irgendwie brüchig, durchsichtig auf mögliches Scheitern hin. Auf einmal wird deutlich, was uns vielleicht lange schon hätte klar sein können: Dass die scheinbaren Sicherheiten, die wir in unserem täglichen Leben voraussetzen, Truggebilde sein können. Dass wir uns in Sicherheit gewogen haben, haben wiegen lassen, wo unser Einsatz gefordert ist…“

Den vollständigen Osterbrief 2017 finden Sie hier.