Diakonie reagiert auf das neue Konzept für die Abschiebungshaft in Rheinland-Pfalz

9. Juli 2013

"Abschiebungshaft ist Auslaufmodell“ – Konzept begrüßt – Aber weitere konkrete Schritte notwendig

Die zukünftige Diakonie Hessen, zuständig auch für Teile von Rheinland-Pfalz, begrüßt die Ankündigung von Integrationsministerin Irene Alt, sich weiter auf Bundesebene für die Abschaffung der Abschiebungshaft einzusetzen. „Abschiebungshaft ist ein Auslaufmodell, die Freiheitsentziehung lediglich zur Sicherung vorgesehener Abschiebungen ist abzuschaffen“, kommentiert Andreas Lipsch, Leiter des Bereichs Flucht, Interkulturelle Arbeit, Migration in den Diakonischen Werken in Hessen und Nassau und Kurhessen-Waldeck (der künftigen Diakonie Hessen) und InterkulturellerBeauftragter der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau.

Die vollständige Pressemeldung finden Sie hier.